Home » Charity

Charity

Hallo,
schön das Sie sich auch für diesen Bereich der Homepage interessieren. Mehr über den ToyRun4Kids e. V. finden sie Hier!

Benefiz oder auch Charity (englisch für Wohltätigkeit) werden Veranstaltungen genannt, der Erlös einem guten Zweck zugute kommt.

charity_1Motorräder, faszinierende Spielzeuge für kleine und grosse Jungs. Besuch im Kinder- und Jugendheim St. Martin/Eifel

2005 wollten wir mit der Wiederbelebung des Radrennen über Wasser nicht nur eine traditionsreiche Gütersloher Veranstaltung wieder zum Leben erwecken, sondern als Verein, welcher in Gütersloh eingetragen ist, den Bürgern dieser Stadt ein Fest für die ganze Familie bereiten, sowie mit dem Erlös der Veranstaltung Einrichtungen für Kinder aktiv unterstützen!

Der gesamte Gewinn des Radrennen über Wasser wird, zielgerichtet für Projekte die unseren Vereinszweck entsprechen eingesetzt.

2005 – Überschuss 8.704,10 Euro
unterstützt wurden die integrative Kindertagesstätte “An der Johanneskirche”, hier unterstützten wir unter anderem die Anschaffung von Sportgeräten, in Gütersloh und das Kindertrauerzentrum Thalita in Olpe. Dem Trauerzentrum Thalita wurden dringend benötigte Materialien zur kreativen Gestaltung übergeben.

2006 – Überschuss 11.629,14 Euro
unterstützt wurde das St. Elisabeth Hospital Gütersloh durch die Honorarübernahme der KlinikClowns, sowie die Gruppe Paulina des Josefshaus in Sondern der wir einen Herzenswunsch erfüllten und einen Spielplatz bauten.

2007 – Überschuss 15.913,00 Euro
für das Kinderhospiz St. Nikolaus im Allgäu konnten wir ein Rollfiets anschaffen. Den kleine Gästen der Kindersuppenküche Gütersloh konnten wir eine kurze Ferienreise ermöglichen.

2008 – Überschuss 14.710,59 Euro
in Gütersloh haben wir ein Projekt der Diakonie, die Teenager-Müttergruppe Gütersloh, gefördert. Dem Kinderhospiz Löwenherz in Syke (bei Bremen) konnten wir für ein Jahr die Musiktherapie finanzieren.

2009 – Überschuss 12.343,26 Euro
das Ergebnis haben wir auf 14.000 Euro aufgestockt und je 7.000 Euro an das Sportpatenprojekt des Kinderschutzbund Gütersloh überwiesen, sowie die gleiche Summe dem Kinderhospiz Balthasar/Olpe zur Verfügung gestellt.

2010 – Überschuss 8.632,39 Euro
das komplette Wochenende war saukalt und verregnet. Wir hatten grosse Angst das das Radrennen über Wasser diesmal ein Flop wird und wir Verluste machen! Das trotzdem 8.632,39 Euro Überschuss erwirtschaftet wurden freut uns sehr!
Wir konnten dem Kinderhospiz St. Nikolaus im Allgäu für ein Jahr die Wassertherapie finanzieren, die integrative Kindertagesstätte Hulahoop in Gütersloh unterstützten wir beim Aufbau einer Kinderwerkstatt.

2011 – Leider mussten wir das Radrennen über Wasser kurzfristig absagen.

2012 – Überschuss 8.233,47 Euro
nachdem es in 2010 saukalt und komplett verregnet war, hatten wir in diesem Jahr das genaue Gegenteil. 40 Grad Hitze, kaum jemand traute sich vor die Tür, es war für ostwestfälische Verhältnisse wirklich extrem! Sämtliche Veranstaltungen an diesem Wochenende hatten unter Besucherschwund zuleiden, auch wir sind davon nicht verschont geblieben. Das Ergebnis haben wir aus Vereinsmitteln auf 10.000 Euro aufgestockt und 5.000 Euro an das Kinderhospiz Löwenherzen in Syke, für den Neubau des Jugendhospiz, sowie je 2.500 Euro an den Kinderschutzbund Gütersloh und die Jugendgruppe des THW Gütersloh überwiesen.

2013 – Überschuss 12.311,65 Euro
Die Bedingungen waren nicht optimal, es hätte ruhig ein wenig wärmer und sonniger sein können aber wir wollen uns nicht beschweren. In diesem Jahr wird das Kinderhospiz St. Nikolaus im Allgäu unterstützt, für das Frauenhaus Gütersloh wurde der Spielplatz komplett neu gestaltet. Der Bericht dazu findet sich HIER!

2014
das Wetter war deutlich besser als erwartet! Es war fast trocken, allerdings wiedermal sehr kalt! Mitte August und die ersten Beuscher hatten dicke Jacken an. Die Fahrer haben wirklich gezittert, zumal auch noch der Generator für die Dusche ausgefallen ist und wir über das Wochenende keinen Ersatz bekamen. Insgesamt waren wir gut besucht und die Gäste haben viele Lose gekauft! Das Ergebnis wird sich wohl über dem Durchschnitt der letzten Jahre von ca. 10.500 € belaufen.

50% des Gewinns gehen an die Gruppe Martin des Josefshaus in Olpe. Das Josefshaus ist ein heilpädagogisches Heim für Kinder und Jugendliche. Die Gruppe Martin ist ein Intensivangebot des Josefshaus. Hier wird Kindern mit schweren traumatischen Erfahrungen, sowie psychischen Störungen der Schutz und die Geborgenheit einer Familie geboten.

25% gehen an das Bauteil5 in Gütersloh für das Projekt Bauteil5@Work. Bei diesem Projekt wird im Außengelände des Bauteil5 eine Erlebnislandschaft mit vielfältigen Parkourelementen entstehen. Die älteren Jugendlichen des Parkourprojektes zeigen den jüngeren Bauteil5-Besuchern wie man handwerklich und gemeinsam etwas erarbeiten kann.

25% verteilen die Sieger des Mannschaftswettbewerb! 12% gehen an die Kolping-Jugend Christ-König, 8% an den Kinderschutzbund Gütersloh für das Sportpatenprojekt und 5% gehen an die KiTa Laubhütte in Schloß Holte – Stukenbrock.

Insgesamt hat das Radrennen über Wasser, neben allem Spass, bislang 92.477,60 Euro mit Hilfe der Teilnehmer, Zuschauer, Sponsoren und vielen ehrenamtlichen Helfern erbracht.

Wir freuen uns sehr das wir mit ihrer Hilfe, unseren Anspruch “Kindern ein Lächeln auf ihr Gesicht zaubern” ein Stück weitergekommen sind. DANKE dafür!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Hans-Jörg Milse

charity_2Auch für uns ToyRunner bergen solche Momente kleine Fluchten des Alltags.

charity_3In der Ausrichtung von BobbyCarRennen können wir bereits Erfahrung vorweisen. Eine Benefiz-Veranstaltung in Münstermaifeld/Eifel.

Popularity: 35% [?]

Social Communities: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • MySpace
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • email
  • LinkedIn
  • Print
  • Tausendreporter
  • Technorati
  • Wikio DE
  • Y!GG
  • YahooMyWeb