Home » 2012, Top Story

Rückblick 51. Radrennen über Wasser

Geschrieben von ifranz am 22. August 2012 – 22:43Kein Feedback

2012-8

Das 51. Radrennen über Wasser ist vorbei! Heute wird die Bahn abgebaut, dann gibt es am See keine Spuren mehr. Ok, fast  keine Spuren mehr. An einigen Stellen muss noch etwas Gras nachwachsen, bis alle Schrammen verheilt und die blauen Flecke verschwunden sind, sollte sich auch die Wiese wieder erholt haben.

Nach einem solchen Wochenende werden wir als Organisatoren immer wieder gefragt wie es denn nun war, ob wir zufrieden sind.

Es war ein tolles Wochenende! Mit viel Arbeit, ganz (zu?) viel Sonne und jeder Menge Spaß! Alle Geschichten aufzuzählen sich so rund um das 51. Radrennen über Wasser  zugetragen haben würde den Rahmen sprengen, einige Geschichten müssen erzählt werden!

Nadja aus Unterschleißheim (bei München) startete 2005 als 12 jährige erstmalig beim Radrennen über Wasser und belegte einen Platz im Mittelfeld, 2007 dominierte sie das gesamte Rennen und sicherte sich mit drei unglaublich schnellen Läufen den Gesamtsieg! Wer die junge Dame in ihrer Konzentrationsphase am Vorstart erleben durfte, war beeindruckt von Ihrer mentalen Stärke.
2008 und 2009 gelangen ihr Platzierungen unter den Top 10. Dann erklärte sie den Rücktritt von ihrer aktiven Sportkarriere in dieser Disziplin. Fans, Veranstalter und Weggefährten nahmen diese Nachricht traurig zur Kenntnis.

Im Dirndl2012 wurde Nadja als Zuschauerin beim freien Training gesehen, dann brach das Fieber wieder aus …… ein Startplatz zum 51. Radrennen über Wasser musste her und ein Dirndl. Das wurde per ICE-Nachtzug aus München beschafft und Sonntag morgen vom Bahnhof geholt. Damit war das Radrennen über Wasser um ein optisches Highlight reicher! Nicht nur wir haben uns sehr gefreut das Nadja zurück auf den Planken ist, wir drücken uns selbst die Daumen und hoffen das diese sympathische junge Dame auch 2013 wieder an den Start geht.

2007-annikaTeam PowerGirls und Co ist auch so eine Geschichte.  2007 wurde noch mit dem Geburtsdatum gemogelt. Annika war erst 9 … ok … schon 9 ½ und durfte eigentlich nicht starten! Aber sie wollte doch soooo gerne, irgendwie muss sich dann jemand mit dem Geburtsjahr vertan haben! Gemerkt haben wir es erst Jahre später. 2007 waren Annika und ihre Schwester Jennifer das erste Mal zusammen im Team unterwegs, gemeinsam mit Jana und Alina als Team Power-Kids. Später wurde daraus ein reines Familienteam, zusammen mit Vater Johannes war PowerGirls & Co entstanden.

2012 hatte das Team nicht genannt. Interessen ändern sich, einiges bleibt auf der Strecke, andere Dinge werden wichtiger …… that`s Life. Im Falle der PowerGirls war das Einrad auf der Strecke geblieben und eigentlich war Radrennen über Wasser für junge Damen irgendwie auch uncool.

2012-einrad

von Links: Platz 3 Maik, Platz 2 Jennifer, Platz 1 Annika

Glücklicherweise fand das Vater Johannes nicht so! Radrennen über Wasser 2012 ohne PowerGirls & Co geht gar nicht und so wurden Stunden väterlicher Überredungskunst verwandt die Töchter zur Abgabe der Nennung zu überreden! Was letztendlich auch erfolgreich gelang. Nach 2 Jahren ohne Einrad gelang dem Team ein sensationelles Comeback! Sieg und 2. Platz in der Einradklasse. Klassensieger in der „Senior Master Class“ und 3. Platz in der Teamwertung. R E S P E K T

Wir werden diesen Rückblick nach und nach ergänzen … es kommt noch was! Versprochen!

Wer Bilder sehen möchte darf schon mal gerne auf den Seiten von Radio Gütersloh stöbern … hier gehts lang!

Popularity: 10% [?]

Social Communities: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • MySpace
  • TwitThis
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • email
  • LinkedIn
  • Print
  • Tausendreporter
  • Technorati
  • Wikio DE
  • Y!GG
  • YahooMyWeb

Hinterlasse Dein Feedback!

Hinterlasse hier Dein Feedback, oder trackback von Deiner Seite. Du kannst auch zu den Feedbacks via RSS subscriben.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

Dies ist ein Gravatar-enabled weblog. Um Dein eigenes globally-recognized-avatar zu erhalten, registriere Dich bitte bei Gravatar.